So funktioniert sportclic.ch      Feedback     A++  A  A--     de | fr

«Haben wir immer so gemacht»

 

Eine Vorstandsklausur ist personell, zeitlich und finanziell aufwendig. Sie kann aber eine wertvolle «Oase» sein, in der strategische Arbeit für die erfolgreiche Vereinsentwicklung geleistet werden kann, für die im Vereinsalltag in der Regel die Zeit fehlt. Eine neue Checkliste auf sportclic.ch gibt praxisorientierte Tipps zur Organisation, Durchführung und Nachbearbeitung einer Klausur.



Foto: zVg

Zur Feier seines 75-jährigen Bestehens hat der kleine Turnverein im Dorf das Kreisturnfest organisiert und dafür von Aktiven und Zuschauern, vom Kantonal- und Kreisturnverband, von Sponsoren und Behörden viele Komplimente erhalten. Ausgangspunkt für den Erfolg war die von der Vereinspräsidentin drei Jahre zuvor einberufene Vorstandsklausur, an der alle Vorstandsmitglieder und Ressortleitenden des Turnvereins teilnahmen. Zudem waren je ein Vertreter der Gemeinde und des Gewerbevereins sowie der Marketingleiter des im Dorf ansässigen mittelständischen Unternehmens als Gäste eingeladen.

Vorstandsklausur als «Oase»

Der gesellschaftliche Wandel, neue Freizeitangebote und die zunehmende Konkurrenzierung durch andere Sportanbieter stellen hohe Anforderungen an die Sportvereinsvorstände. Das Motto «Haben wir immer so gemacht» gilt nicht mehr. Gefragt sind innovative Lösungen für anstehende Probleme – und da lohnt es sich, auch mal über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und externe Personen beizuziehen. Dabei kann eine Klausurtagung eine «Oase» sein, in der die wirkungsvolle Vereinsentwicklung initiiert werden kann.

Eine Vorstandsklausur ist allerdings personell, zeitlich, organisatorisch und finanziell aufwendig. Deshalb müssen die zu behandelnden Themen auf sorgfältigen Situationsanalysen, Umfragen oder Beobachtungen basieren. Auch muss begründet werden können, dass eine Vereinsklausur das richtige Instrument für die vorliegenden Problemstellungen und -lösungen ist.

sportclic.ch
Auf sportclic.ch gibt es mehr Informationen zum Thema Vorstandsklausur in den Versionen SMALL (für ehrenamtlich geführte Sportvereine und Sportorganisationen ohne eigene Geschäftsstelle) und LARGE (für Sportverbände, Sportvereine und Sportorganisationen mit eigenen Geschäftsstellen und professionellen Angestellten). Die neue sportclic-Checkliste in neun Teilen vermittelt praxisorientierte Tipps zur erfolgreichen Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung einer Vorstandsklausur:

1. Inhalte, Arbeitsziele und Begründung für eine Vorstandsklausur
2. Teilnehmerkreis
3. Leitung, Moderation
4. Zeitraum, Termin, Dauer
5. Tagungsort, Infrastruktur
6. Programmgestaltung, Arbeitsweise, Rahmenprogramm
7. Voreinladung, Einladung, Vorbereitung
8. Nachbearbeitung
9. Verbands- bzw. vereinsinterne Kommunikation

Sie können sich bei sportclic.ch kostenlos registrieren, um die Dokumente einzusehen.

Partner
Neu auf sportclic.ch
Im Fokus

Leadership im Sportverein


Weiterlesen >>

 

Starter-Kit