So funktioniert sportclic.ch      Feedback     A++  A  A--     de | fr

Vereinsversammlung

 

    80KB
    84KB
    73KB
Bitte registrieren Sie sich (kostenlos), um weitere Dokumente und Links zu sehen.
Aucune donnée disponible
Zivilgesetzbuch    

Vereinsversammlung

Die Vereinsversammlung ist das oberste Organ des Sportvereins. Sie ist für die Aufnahme und den Ausschluss von Mitgliedern zuständig, wählt den Vorstand und entscheidet in allen Angelegenheiten, für die, gemäss Statuten, nicht andere Organe des Vereins zuständig sind (ZGB Art. 64 - 68).

Vereinsversammlung als gesetzgebendes Organ (Legislative)
Die Vereinsversammlung ist die Legislative des Sportvereins. Organisation, Aufgaben- und Kompetenzbereiche sind in den Statuten festgelegt.
Die Vereinsversammlung wird vom Vorstand einberufen. Die Einberufung erfolgt nach Vorschrift der Statuten und überdies von Gesetzes wegen, wenn ein Fünftel der Mitglieder dies verlangt.
Während der Gesetzgeber die Stellung der Vereinsversammlung hoch bewertet, ist sie bei den Vereinsmitgliedern oft gering, was sich, zum Beispiel, in tiefen Teilnehmerzahlen ausdrückt. Das kann dazu führen, dass eine Minderheit Entscheide fällt, die für den Verein von grosser Tragweite sind.
Ein Grund für das Desinteresse kann sein, dass jedes Jahr lediglich die von den Statuten vorgegebenen Geschäfte auf der Traktandenliste stehen. Dadurch wird die Vereinsversammlung monoton.
Die Bestimmung, wer die Vereinsversammlung leitet, ist in den Statuten enthalten. In der Regel übernimmt diese Rolle der Vereinspräsident bzw. die -präsidentin. Die Leitungsperson sorgt dafür, dass die Vereinsversammlung juristisch korrekt, speditiv und interessant abläuft und dass die Mitglieder aktiv in die Diskussions- und Entscheidungsprozesse einbezogen werden.

Tipps zum Transfer

  • Organisation und Programmgestaltung in einer Vorstandsitzung drei bis vier Monate vor der Vereinsversammlung traktandieren. So bleibt genug Zeit für eine gute Vorbereitung.
  • Den Versammlungsort frühzeitig bestimmen, Einrichtung und Sitzordnung im Versammlungsraum festlegen, Visualisierungsmöglichkeiten (Beamer, Hellraumprojektor, Flipchart) organisieren.
  • Wie kann die Vereinsversammlung attraktiv gestaltet werden? Möglichkeiten für ein Rahmenprogramm überlegen (Apero oder gemeinsamer Imbiss, prominenter Gastredner, Produktpräsentation von Vereinssponsoren u.a.). Der Vorstand kann die Gestaltung eines attraktiven Rahmenprogramms an eine Projektgruppe delegieren - warum nicht an initiative junge Vereinsmitglieder?
  • Zu einer guten Vorbereitung der Versammlungsleitung gehören Überlegungen zu möglichen Abstimmungs- und Wahlszenarien.

Literaturhinweis

Schawalder, Vreni: Unser Verein. Aktiv als Mitglied und Vorstand. Beobachter-Buchverlag, 3. aktualisierte Auflage 2009. ISBN 978 3 85569 410 0


Neu auf sportclic.ch
Partner
Im Fokus

Leadership im Sportverein


Weiterlesen >>

 

vitamin B - der Verein von A - Z
Starter-Kit