So funktioniert sportclic.ch      Feedback     A++  A  A--     de | fr

IT

 

Aucune donnée disponible
Aucune donnée disponible
Eidg. Datenschutzbeauftragter    
Eidg. Datenschutzbeauftragter    

Zunehmende Bedeutung der IT bei Sportvereinen

Die Informationstechnik (IT) umfasst die Informations- und Datenverarbeitung inklusive die dafür benötigte Hard- und Software. Die Bedeutung der IT hat bei den Sportvereinen in den vergangenen Jahren ständig zugenommen. Folgende klassischen Anwendungsgebiete von EDV-Software in Sportvereinen sind von Bedeutung:

 

  • Mitgliederverwaltung / Adressverwaltung
  • Inkasso von Mitgliederbeiträgen, Leistungen etc.
  • Buchhaltung
  • Kommunikation (z.B. Website, Massen-E-Mails, Newsletter)
  • Kursadministration
  • Event-Planung
  • Fundraising, Sponsoring
  • Merchandising

IT-Investitionen

In der Praxis erfolgt die Beschaffung neuer Hard- und Software oftmals isoliert, d.h. ohne vertiefte Analyse unter Einbezug der gesamten Bedürfnisse und der bestehenden Applikationen. Die Entscheide stützen sich auf Recherchen im Internet, in Fachzeitschriften, auf Empfehlungen anderer Vereine oder von IT-Spezialisten, auf direkte Produktewerbung der Lieferanten und Dienstleister. Nicht selten kommt es zu Fehlentscheidungen, die den Sportverein teuer zu stehen kommen. Bevor EDV-Lösungen (Hard- und Software) eingeführt, erweitert oder ersetzt werden, empfiehlt sich deshalb je nach Bedeutung und Umfang der Investition ein strukturiertes Evaluationsverfahren. Damit lassen sich nachträgliche Anpassungen verhindern; gleichzeitig kann vermieden werden, dass die Beratungs-, Lizenz-, Anpassungs- und Einführungskosten den ursprünglich vorgesehenen Betrag deutlich übersteigen. Sportvereinen wird dringend empfohlen, sich vor allfälligen Investitionen in diesem Bereich mit dem eigenen Dachverband abzusprechen. Viele nationale Sportverbände verfügen heute über Gesamtlösungen, die einfach und sicher benutzt werden können.
 

Systemsicherheit und Datenschutz

Der unkritische Umgang mit vereinseigener Informations- und Kommunikationstechnik gefährdet die Systemsicherheit des Sportvereins ebenso wie Unwissenheit, mangelndes Verständnis und Vorsatz. Die Klassifizierung von Daten, das Festlegen von Verantwortlichkeiten sowie umsichtige Rechtevergaben, verbunden mit einer Regelung des Umgangs mit Datenmaterial, schränken das Risiko des Missbrauchs ein.


Neu auf sportclic.ch
Partner
Im Fokus

Leadership im Sportverein


Weiterlesen >>

 

vitamin B - der Verein von A - Z
Starter-Kit